Life Goals, usw…

Letztens habe ich gelernt, wie man auf Instagram stories macht bzw. jemanden verlinkt und- und das ist wohl anscheinend das wichtigste- was ein boomerang ist. Danke an Stefan an dieser Stelle. 😉

Natürlich sind das zwei fette Haken auf meiner Life Goals TO DO Liste, aber trotzdem (und es mag euch verwundern) bin ich noch nicht zufrieden und ich frage mich allmählich, ob es den Zustand der absoluten Zufriedenheit jemals geben wird. Ich hatte in meinem Leben schon kurze Momente, in denen ich echt glücklich war, aber diese Augenblicke ziehen vorüber wie ein Wimpernschlag und eh man sich versieht, hat man das Gefühl, alles läuft einfach grundlegend anders, als man sich das vorgestellt hat. Ich benütze eines dieser 5 Jahres- Tagebücher, was zum Einen ein riesiger Spaß ist, weil man sieht, was man letztes Jahr um diese Zeit gedacht hat, andererseits aber echt frustrierend sein kann, wenn man merkt, dass man noch immer keinen Schritt vorwärts gekommen ist. Bisweilen kann das auch ziemlich verwirrend sein, denn letztes Jahr um diese Zeit habe ich noch davon geschwärmt, dass ich so zufrieden in meinem Job bin und nichts ändern möchte, während ich dieses Jahr alles hingeschmissen habe. Außerdem variieren meine Launen von einem Tag zum anderen ganz extrem, was einem durch so ein Tagebuch echt penetrant vor Augen gehalten wird.

Montag: Ich bin so glücklich alles läuft, ich esse gesund, mache Sport, mein Job macht mir Spaß, das Leben rockt. Ich bin gerade voll in meiner Mitte.

Dienstag: Ich bin so ausgelaugt und fertig. Ich esse nur Blödsinn, war heute den ganzen Tag faul, bin gestresst in der Arbeit und fühl mich total unausgeglichen. Wird mein Leben je besser?

Ich weiß, ich neige oft zur Übertreibung. Vielleicht bin ich auch manchmal eine Spur theatralisch. Ich glaube aber tatsächlich, dass es den meisten Menschen so geht. Irgendwie sind wir immer auf der Suche nach etwas. Im besten Fall wissen wir nach was wir suchen, im allerbesten Fall bekommen wir sogar, das nachdem wir gesucht haben, nur um dann festzustellen, dass wir immer noch nicht angekommen sind und wieder weiter suchen müssen, weil einfach nichts von Dauer ist. Ich für meinen Teil befinde mich gerade in der glücklichen Position, dass ich nicht mal weiß, wonach ich genau suche. Ich bin einfach unzufrieden mit der Gesamtsituation und fertig.

Aber- und ich sage das jetzt mal ganz plump formuliert- der Weg ist ja bekanntlich das Ziel. Wahrscheinlich lebe ich einfach gerade mein Leben und merke es gar nicht.

Am Ende des Tages bin ich immer noch gut dran, weil das echt Jammern auf hohem Niveau ist und deshalb möchte ich hier kurz appellieren- und ja, es wird tatsächlich mal politisch- eines meiner HAUPT TO DO LIFE GOALS muss einfach die Rettung unseres Planeten sein. Das geht nur miteinander. Also ab zu den Demos. Alles Liebe, eure Vera.

Veröffentlicht von WhoIsVeraVis

Ich weiß noch nicht, wer ich bin, aber ich bin höchst erfolgreich dabei, es herauszufinden...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: