Gleich vorweg..

..ja, das ist mein tinder account und jep- ich bin eine tinderBITCH. Aber nicht so wie ihr vielleicht denkt, denn tatsächlich habe ich von diesen 98  potentiellen Dates genau zwei Männer im realen Leben getroffen. Und zwar auf einen Kaffee, also dementsprechend harmlos das Ganze. 😉 Hauptsächlich gehöre ich zu jenen Kandidatinnen, die tinder schamlos ausnutzen, um sich zu unterhalten oder ihr eigenes Ego zu boosten. Shame on me. Unzählige Male habe ich einfach „vergessen“ zurück zu schreiben (bei 98 matches verliert man schnell den Überblick)- ich glaube das nennt man ghosting.. Ich habe auch potentiellen dates aus den verschiedensten Gründen abgesagt. Dabei lag das nicht an den ausgewählten Herren, das möchte ich öffentlich nun für alle verschmähten absolut liebenswerten Jungs da draußen klar stellen. Es ist nur einfach so, dass ich über ein Bild und ein bisschen Geschreibsel irgendwie keine besonders tiefe Bindung zu einer Person aufbauen kann, was dazu führt, dass es mir sehr viel leichter fällt, ein Treffen abzusagen, wenn ich gerade müde bin oder etwas Gutes im Tv läuft… Das klingt jetzt knallhart, aber genau so ist das Geschäft von tinder. Ghosting ist ja quasi das Konzept um das es geht. Oberflächlich. Schnelllebig. Austauschbar. Man muss sich zu nichts verpflichten, kann jederzeit einen Rückzieher machen, keine Bindung, kein Augenkontakt, man ist immer auf der sicheren Seite.

Keine Sorge, ich bin auch schon abgewiesen worden, gerade letztens fand ich einen Mann tatsächlich sympathisch und wollte unbedingt einen Kaffee mit ihm trinken- ich wurde sowas von geghostet, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Naja, ich habe es überlebt, stehen ja noch 97 andere zur Verfügung. Aber ist das denn noch normal?

Eine Freundin von mir hatte jetzt wochenlang eine „lockere“ Beziehung mit einem Mann und jetzt meldet er sich einfach nicht mehr. Sie möchte lieber nicht nachfragen, weil sie kein Drama machen oder klammern will. Gut, sie waren noch nicht vorm Traualtar und es sollte wohl auch nichts Ernstes draus werden, aber ist es echt so einfach, dass man mit einem Menschen über längere Zeit Tage und Nächte verbringt und wenn er sich zurück zieht, muss man es gelassen hinnehmen? Ist inzwischen alles so dermaßen unverbindlich, dass wir schon jeglichen Anstand und Respekt voreinander verlieren? Verdient nicht jeder Mensch ein Mindestmaß an Wertschätzung und zumindest eine Erklärung?

Ich musste darüber nachdenken und mich an der eigenen Nase fassen,… Ich gelobe hiermit feierlich Besserung. Ab jetzt wird jede Nachricht beantwortet und nie wieder geghostet.

Aber darum allein geht es gar nicht. Wenn ich mit manchen Singles über Beziehungen spreche, dann kommt meistens die Aussage „Ich will mich in einer Beziehung selbst verwirklichen können“- liebe Freunde, ich glaube tatsächlich, das ist der Grund, warum wir Single sind. Meine größten Beziehungsvorbilder sind meine Eltern. Ihre Definition von Beziehung ist „füreinander das Beste zu wollen“. Punkt um. Das ist es. Man möchte einander glücklich sehen. Und wenn beide Menschen das füreinander wollen und sich hier auf Augenhöhe begegnen, dann geht die Rechnung unterm Strich ganz simpel aus. Zwei glückliche Menschen.

In der heutigen Zeit ist man so sehr damit beschäftigt, unnahbar zu sein, dass man gar nicht mehr weiß, wie Nähe eigentlich geht. Mich eingeschlossen. Ich sehne mich eigentlich danach, einen Menschen im realen Leben zu treffen, wenn ich aber durch die Stadt spaziere, trage ich immer Kopfhörer und blicke starr vor mich hin. Ich glaube, ich würde meinen Traummann weder sehen noch hören, selbst wenn er vor mir stünde. Ich hoffe, dass er mich einfach mal antippt, sonst check ich es eh nicht! 😉 Viel Liebe, eure Vera.

Veröffentlicht von WhoIsVeraVis

Ich weiß noch nicht, wer ich bin, aber ich bin höchst erfolgreich dabei, es herauszufinden...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: