A Life Changing Experience

Eines Tages wachte ich auf und wusste – Ich will mein Leben verändern. So ungefähr hatte ich mir das vorgestellt, aber so war es nicht. Es war viel mehr ein leichtes Jucken, wie ein Mückenstich am Po, der mich über Jahre beschäftigte. Immer wieder gab es kurze Augenblicke, in denen ich mich fragte: „Ist das jetzt echt mein Leben? Soll es das gewesen sein?“ Gefolgt von einem kurzen Moment der Atemnot, nur um dann wieder schnell den Kopf zu schütteln (als ob die Ängste und Gedanken dann einfach zu den Ohren rausfliegen würden) und meinem alltäglichen Wahnsinn gelassen und entspannt nachzugehen. Dieses Kratzen auf meinem Hintern wollte aber einfach nicht verschwinden und der Stich begann zu wachsen und sich auszubreiten. Dann hört man von allen Seiten: „Das Leben ist zu kurz! Mach was draus! Man lebt nur einmal!“ -und eh man sich versieht, hat man seinen Job gekündigt und träumt davon ein Instagram Star zu werden. Nun gut, Letzteres ist nicht wirklich mein Traum. Ich möchte eigentlich Schriftstellerin sein. Aber ich würde eine Karriere als Insta Star auf meinem Weg nach oben auch in Kauf nehmen. Gesagt, getan. Ich bin voller Datendrang, eröffne meinen Account und muss betrübt feststellen, dass ich gerade mal 2 Abonnenten habe. Kein Wunder- denn ich poste ja auch nichts. Allmählich schleicht sich bei mir das Gefühl ein, dass man als Insta Star auch arbeiten muss. Verdammt. Ich hatte mir das alles ein bisschen leichter vorgestellt. Selfies sind leider auch so gar nicht mein Ding und ich beginne, meinen Karrierewunsch zu überdenken. Wenn man 33 ist und plötzlich beschließt, sein Leben umzukrempeln, ist man entweder unglaublich mutig, sehr dumm oder einfach nur in einer Midlifecrisis- kommt ganz auf den Ausgang der Operation „Lifechange“ an. Ich bin mir im Moment noch unsicher zu welcher Gruppe ich gehöre. Werde ich nächstes Jahr wieder meinem alten Job nachgehen oder schon die neue Bachelorette sein.. ? Wir werden es sehen. Ich gebe jedenfalls noch nicht auf und werde euch über meine Fortschritte auf dem Laufenden halten. 

Alles Liebe, eure Vera

Veröffentlicht von WhoIsVeraVis

Ich weiß noch nicht, wer ich bin, aber ich bin höchst erfolgreich dabei, es herauszufinden...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: